Trainieren wie die kroatische Nationalmannschaft

By | 17. Juli 2012

Ob Fußball, Handball oder Leichtathletik, ein regelmäßiges Training ist für alle Sportler unabdingbar.

Ein perfekt auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmtes Training ist nicht selten der Schlüssel zum Erfolg. Das gilt nicht nur für EM und WM, sondern auch für die anstehenden Olympischen Spiele 2012 in London. In welcher Form sich die kroatischen Athleten hier präsentieren hängt in starkem Maße von ihrem Training der letzten Wochen und Monate ab.

Wer sich nun pünktlich zu den Olympischen Spielen auch etwas fit machen will, der findet im Netz zahlreiche Trainingspläne. Wichtig hierbei ist es Krafttraining mit einem soliden Ausdauertraining zu kombinieren, denn nur so kann man auf Dauer messbare Leistungszuwächse erzielen.

Für die Hardcore Sportler unter euch, die sich im Rahmen der Olympischen Spiele selbst einmal richtig auspowern wollen, bietet sich etwa folgender Trainingsplan an: www.hard-work-pays-off.net/alltagsplan. Man sollte sich dabei allerdings keinesfalls zu viel zumuten und es bei Ermüdungserscheinungen lieber etwas langsamer angehen lassen.