EURO 2012: PSG steigt ins Wettbieten um Luka Modric ein

By | 12. Juni 2012
EURO 2012: PSG steigt ins Wettbieten um Luka Modric ein

AFP

Auch nach Beginn der EURO wird es nicht ruhiger um Luka Modric und (s)einen möglichen Wechsel im Sommer. Paris St.-Germain scheint nun bereit zu sein in das Wettbieten um den 26-jährigen Spielmacher einzusteigen.

Kurz vor der EM in Polen und der Ukraine machten die Meldung die Runde in der englischen Sportpresse, dass Luka Modric unmittelbar vor einem Wechsel zu Manchester United stünde. Es war die Rede von einer Ablösesumme von rd. 37 Mio. € und einem Gehalt für Modric von rd. 150.000 € die Woche.

Luka schweigt, wie von ihm im Vorfelf des Turniers bereits angedeutet, zu all diesen Berichten und kozentriert sich voll und ganz auf die Aufgaben mit der kroatischen Nationalmannschaft.

Ich bin bei der Nationalmannschaft. Ich bin ein Spurs-Spieler und es liegt nicht an mir über diese Dinge zu sprechen

Doch die britische Presse lässt nicht locker, wie der DailyMirror nun berichtet lässt Paris St.-Germain nicht locker in Sachen Luka Modric und ist bereit das Angebot von Manchester United zu überbieten. Carlo Ancelotti ist genau wie Sir Alex Ferguson ein bekennender Modric-Fan und hat diesen auch beim Spiel am vergangenen Sonntag gegen Irland “scouten lassen”. Für ihn hat Luka Modric absolute Priorität wenn es um Transfers im kommenden Sommer geht.

Die never-ending Story geht wohl in die nächste Runde, lachender Dritter dürfte am Ende Spurs Präsident Daniel Levy sein, der seiner Schmerzgrenze für Modric von 40 Mio. Pfund durch solch ein Wettbieten immer näher kommt.

via DailyMirror

Hinterlass uns einen Kommentar