Ivica Olic tritt aus der kroatischen Nationalmannschaft zurück

By | 3. März 2016
Der kroatische Nationalspieler Ivica Olic

PIXSELL

Ivica Olic hat gestern seinen Rücktritt aus der kroatischen Nationalmannschaft bekannt gegeben. Der 36-jährige beendet damit nach über 14 Jahren seine Karriere im Trikot der Vatreni. Olic hat insgesamt 104 Länderspiele für Kroatien absolviert und dabei 20 Tore erzielt.

Schluss, aus und vorbei. Ivica Olic hat gestern auf der offiziellen Webseite des kroatischen Fußballverbands HNS seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft bekannt gegeben. Der 36-jährige Stürmer vom Hamburger SV veröffentlichte einen offenen Brief an die Fans: „Ich möchte Euch auf diesem Weg darüber informieren, dass ich mich dazu entschlossen habe aus der kroatischen Nationalmannschaft zurückzutreten. Ich möchte mich bei all meinen Mitspielern aus der Nationalmannschaft bedanken, mit denen ich gemeinsam immer alles für die kroatische Erfolge und Siege getan habe. Ich bedanke mich auch bei allen Nationaltrainern mit denen ich gearbeitet habe und beim kroatischen Verband für die Gelegenheit in der Nationalelf zu spielen. Ein ganz besonderer Dank geht an die kroatische Öffentlichkeit und die Fans, für die fantastische Unterstützung, für die Kraft die mich immer dazu motiviert hat mein Maximum zu geben. Persönlich möchte ich mich bei meiner Familie und Freunden bedanken, ohne deren Unterstützung wäre meine Karriere nicht möglich gewesen. Für die Nationalmannschaft habe ich mehr als 100 Länderspiele absolviert, 20 Treffer erzielt und die kroatischen Farben 14 Jahre lang verteidigt. An 5 großen Turnieren habe ich teilgenommen und der Abschied ist ein sehr emotionaler Moment für mich. Kroatien stand immer über allem und wird es auch weiterhin tun. Ich wünsche der Mannschaft diesen Sommer alles erdenklich gute in Frankreich. Mit mir hat sie den größten Fan“.

Der Rücktritt an sich dürfte kaum überraschen, vielmehr der Zeitpunkt der Bekanntgabe. Olic hatte Ende des vergangenen Jahres noch betont, dass er alles daran setzen werde um bei der EM 2016 nochmals dabei zu sein. Die Tatsache, dass er beim Hamburger SV zumeist nur noch auf der Tribüne sitzt, dürfte jedoch dafür gesorgt haben, dass Olic nun vorzeitig einen Schlussstrich gezogen hat.

Seit 2002 hat Olic insgesamt 104 Länderspiele für die Vatreni absolviert und dabei 20 Tore erzielt. Seit erstes Spiel im rot-weiß karierten Trikot absolvierte er im März 2002 beim 0:0-Unentschieden gegen Slowenien im Rahmen eines Freundschaftsspiels. Zuletzt stand der Stürmer beim 3:1-Testspielerfolg gegen Russland im November vergangenen Jahres im Kader, kam dabei jedoch nicht zum Einsatz.

Hinterlass uns einen Kommentar