Nikica Jelavic wechselt in die zweite chinesische Liga

By | 16. Februar 2016
Verwirrung bei den Vatreni! Ist Niki Jelavic aus der Nationalmannschaft zurückgetreten oder nur verletzt?

CROPIX

Der ehemalige kroatische Nationalspieler Nikica Jelavic verlässt West Ham United und wechselt in die zweite chinesische Liga zu Beijing Renhe. Gerüchten zu Folge soll sich die Ablöse für den 30-jähirgen Stürmer auf rd. 12 Millionen Euro belaufen.

In den vergangenen Tagen und Wochen machten immer wieder Gerüchte die Runde, dass Nikica Jelavic kurz vor einem Wechsel nach China stehen würde und seit gestern ist der Transfer nun unter Dach und Fach. Der 30-jährige Angreifer verlässt West Ham United und wechselt zum chinesischen Zweitligisten Beijing Renhe. Der Wechsel an sich ist schon „spektakulär“, doch die Tatsache, dass die Chinesen rd. 11 Millionen Euro Ablöse für Jelavic bezahlt haben macht einen einfach nur sprachlos.

Jelavic ist im vergangenen Sommer erst von Hull City zu West Ham United und Slaven Bilic gewechselt, in der laufenden Saison hat dieser 20 Spiele (3 Tore, 3 Vorlagen) für die Hammers absolviert und verlässt die Londoner nun nach knapp sechs Monaten wieder. West Ham hat damals „nur“ 4 Millionen Euro für Jelavic bezahlt und verkauft seinen „Ersatzspieler“ nun für 12 Millionen Euro weiter, das macht einen satten Gewinn von knapp 8 Millionen Euro.

Beim Tabellenführer der China League One trifft Jelavic unter anderem auf die beiden Bosnier Sejad Salihovic und Zvjezdan Misimovic. Auch wenn Jelavic in China sicherlich gutes Geld verdienen wird, ist es bitter mit anzusehen, wie ein WM-Fahrer und ehemaliger kroatischer Nationalspieler im besten Fußballer-Alter in die zweite chinesische Liga wechselt.

Hinterlass uns einen Kommentar