Luka Modric: Ante Cacic hat uns wieder Selbstvertrauen gegeben

By | 4. Februar 2016
Luka Modric bei seiner Ankunft in Madrid

realmadrid.com

Knapp vier Monate vor Beginn der Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich hat sich Luka Modric im Interview mit der offiziellen Webseite der FIFA zur Stimmung innerhalb der kroatischen Nationalmannschaft geäußert. Der Mittelfeldspieler von Real Madrid betonte dabei, dass Ante Cacic den Vatreni neues Selbstvertrauen gegeben hat.

Luka Modric wurde Anfang des Jahres in die sog. FIFA FIFPro World XI 2015 gewählt. Im Rahmen der Auszeichnung im Zürcher Kongresshauses gab der 30-jährige Mittelfeldspieler von Real Madrid der offiziellen Webseite der FIFA ein Interview und äußerte sich dabei auch über die kroatische Nationalmannschaft und deren Chancen bei der bevorstehenden EM 2016 in Frankreich.

Mit Spielern wie Modric, Ivan Rakitic oder Mario Mandzukic gibt es nicht wenige Fans und Experten die von der „besten kroatischen Nationalmannschaft aller Zeiten“ sprechen. Modric selbst zeigt sich diesbezüglich zurückhaltend: „Es ist ein großes Lob für diese Mannschaft, wenn man uns als die beste Generation bezeichnet, insbesondere wenn man berücksichtigt, wie gut andere kroatische Mannschaften in der Vergangenheit waren. Aber wir werden erst im Laufe der Zeit sehen, ob dieses Lob berechtigt ist“.

Auch mit Blick auf die Erwartungen bezüglich der Fußball-Europameisterschaft wollte sich Modric nicht zu sehr aus dem Fenster lehnen: „Bei Wettbewerben wie der EURO gibt es viele Faktoren, die entscheidend sein können. Man braucht immer auch das berühmte Quäntchen Glück. Wir hoffen, dass dies der Fall sein wird. Wir erfüllen alle Voraussetzungen, daran gibt es keinen Zweifel. Aber wie weit wir kommen, wird sich zeigen“.

Laut Modric habe sich auch der Trainerwechsel von Niko Kovac zu Ante Cacic positiv auf die Nationalmannschaft ausgewirkt: „Vor allem hat er Frieden und Selbstvertrauen in die Mannschaft gebracht. Als er das Amt übernahm, gab es rund um das Team viel Negatives, doch wir haben unter ihm eine gute Reaktion gezeigt und unser Können unter Beweis gestellt“.

Hinterlass uns einen Kommentar