Tennis: Borna Coric zieht ins Finale beim ATP-Turnier in Chennai ein

By | 9. Januar 2016
Tennis: Borna Coric schafft die Sensation und gewinnt in Basel gegen Rafael Nadal

CROPIX

Der kroatische Tennis-Youngster Borna Coric hat sich beim ATP Turnier in Chennai seinen ersten Finaleinzug auf der Tour gesichert. Der 19-jährige setzte sich mit 7:6, 6:7 und 6:3 gegen den Briten Aljaz Bedene durch. Im Finale trifft Coric morgen auf den Schweizer Stan Wawrinka.

Das Tennisjahr 2016 hätte kaum besser beginnen können aus kroatischer Sicht. Borna Coric hat sich beim ersten ATP-Turnier des Jahres in Chennai (Indien) direkt den Einzug ins Finale gesichert. Der 19-jährige Kroate setzte sich heute im Halbfinale nach knapp 3 Stunden mit 7:6, 6:7 und 6:3 gegen den Briten Aljaz Bedene durch. Für Coric ist es das erste Finale auf der ATP-Tour. 2014 stand der Youngster bereits in drei Halbfinals (Basel, Dubai, Nizza), scheiterte jedoch jeweils.

Im Finale morgen trifft Coric auf die aktuelle Nr. 4 der Welt, den Schweizer Stan Wawrinka. Dieser setzte sich in seinem Halbfinale souverän mit 6:3 und 6:4 gegen den Franzosen Benoit Paire durch. Dafür hat er gerade einmal 1 Stunde und 5 Minuten benötigt. Wawrinka geht als klarer Favorit in das Duell gegen Coric, doch der Kroate hat nichts zu verlieren und kann vollkommenden befreit aufspielen.

Wawrinka und Coric haben bisher zwei Mal gegeneinander gespielt und zwei Mal konnte sich der Schweizer durchsetzen. Kurioserweise standen sich die beiden bereits im Vorjahr in Chennai gegenüber, damals siegte Wawrinka mit 6:1 und 6:4.

Hinterlass uns einen Kommentar