Mijo Caktas verlässt Hajduk Split und wechselt zu Rubin Kazan

By | 22. Januar 2016
Mijo Caktas verlässt Hajduk Split und wechselt zu Rubin Kazan

CROPIX

Der kroatische Nationalspieler Mijo Caktas verlässt Hajduk Split im Winter und wechselt nach Russland zu Rubin Kazan.

In den vergangenen Tagen und Wochen wurde viel darüber spekuliert welche Spieler Hajduk Split im Winter in Richtung Ausland verlassen werden, seit gestern ist der erste Transfer unter Dach und Fach. Mittelfeldspieler Mijo Caktas verlässt Hajduk und wechselt in die russische Liga zu Rubin Kazan, beide Vereine haben den Transfer gestern offiziell bestätigt. Caktas wurde zuletzt mit zahlreichen Klubs aus ganz Europa in Verbindung gebracht, letztendlich war jedoch nur Kazan bereit die festgeschriebene Ablösesumme in Höhe von 1 Millionen Euro für den kroatischen Nationalspieler im Winter zu bezahlen.

Caktas äußerte sich wie folgt zu dem Wechsel: „Ich stehe vor einer neuen Herausforderung in meiner Karriere, Hajduk wird mir immer in guter Erinnerung bleiben. Hajduk ist mein Verein in dem ich so viele schöne Momente erlebt habe und ich bedanke mich bei all den Menschen die mich in dieser Zeit unterstützt haben, den Trainern, den Verantwortlichen und den Fans“.

Sportlich betrachtet ist der Wechsel für Hajduk eine herber Verlust, mit 12 Toren und 1 Vorlage in 27 Spielen war Caktas der Topscorer in der Hinrunde für Split. Auch finanziell betrachtet ist es nicht wirklich ein gutes Geschäft, der aktuelle Marktwert von Caktas beläuft sich auf 3 Millionen Euro laut transfermarkt.de, Hajduk hingegen musste seinen Spieler aufgrund einer Ausstiegsklausel bereits für 1 Millionen ziehen lassen.

Hinterlass uns einen Kommentar