Video: Dinamo verliert 0:4 gegen Paris St.-Germain

By | 7. November 2012
Video: Dinamo verliert 0:4 gegen Paris St.-Germain

getty images

Viertes Spiel, vierte Niederlage! Dinamo Zagreb verliert auch das Rückspiel gegen Paris St.-Germain, klar mit 0:4, und baut seine Horror-Bilanz in der Champions League unaufhörlich weiter aus. Überragender Mann des Spiels war (mal wieder) Zlatan Ibrahimovic!

Und täglich grüßt das Murmeltier, Dinamo Zagreb verliert auch sein viertes Champions League in der Gruppenphase gegen Paris St-Germain mit 0:4. Der kroatische Meister hielt bis zur Halbzeit einigermaßen stand, in der zweiten Spielhälfte verzweifelte Zagreb jedoch an Zlatan Ibrahimovic.

Nur drei Tage nachdem der PSG die erste Heimniederlage unter Carlo Ancelotti hinnehmen mussten, zeigte sich der Tabellenführer der Ligue 1 gut erholt. Die Franzosen machten von Beginn an Druck, taten sich jedoch schwer Torchancen zu erarbeiten. Die erste Gelegenheit der Begegnung hatte Dinamo Zagreb in der 14. Minute, als der Schussversuch von Josip Pivaric nur knapp am Pfosten vorbeiging. Zwei Minuten später ging der PSG jedoch durch den Trefefr von Verteidiger Alex mit 1:0 in Front. Mit dieser frühen Führung bekamen die Gastgeber das Spiel immer besser in den Griff. Vor allem der erst 17-jährige Adrien Rabiot hinterließ bei seinem Debüt in der Königsklassen einen sehr starken Eindruck. Zur Halbzeit stand es 0:1 aus Sicht von Dinamo.

Ibrahimovic erzielt Vorlagen-Hattrick in der zweiten Halbzeit

In der Regel macht Zlatan Ibrahimovic als Torschütze auf sich aufmerksam, gestern Abend fiel der Schwede jedoch als perfekter Vorlagengeber auf. Ibracadabra bereitete nicht nur den Fürhungstreffer vor, er bediente in der 61. Minute auch Blaise Matuidi zum 2:0. Keine fünf Minuten später war es erneut Ibrahimovic, der dass 3:0 von Jeremy Menez (65.) einleitete. Auch der Treffer zum 4:0 (80.) enstand nach überragender Vorarbeit von Ibrahimovic. Der 31-jährige bediente im Fallen seinen Sturmkollgen Guillaume Hoarau.

Der Schwede zeigte sich nach dem Spiel besonders erfreut über seine Vorbereiterqualitäten.

Noch nie in meinem Leben habe ich in einem Spiel vier Vorlagen gegeben. Das freut mich in der Tat sehr

Dinamo-Trainer Ante Cacic kommentierte die vierte Niederlage in Folge kurz und knapp.

PSG hat verdient gewonnen, aber auch wir hatten gute Szenen. PSG hat alle Chancen genutzt. Ich muss ihnen gratulieren.

Hier das Spiel und die Tore nochmals in der Videozusammenfassung.

Im zweiten Gruppenspiel trennten sich Dynamo Kiew und der FC Porto 0:0 Unentschieden. Mit diesem Punkt hat sich Porto bereits die Teilnahme an Achtelfinale gesichert, PSG benötigt dazu ebenfalls min. noch ein Unentschieden aus den verbliebenen zwei Partien.

via UEFA