Fußball: 33 kroatische Hooligans werden am Donnerstagabend in Mailand festgenommen

HRSPORT 10. August 2012 226


Getty Images

Eigentlich sollte es eine spannende Fußballpartie zwischen Inter Mailand und Hajduk Split werden, doch das gestrige Spiel wurde von Krawallen kroatischer Hooligans überschattet.

Rein spielerisch gab es gestern kaum Überraschungen. Inter Mailand triumphierte über Hajduk Split, sodass sich die meisten Fußball Prognosen bezüglich des Europa-League-Qualifikationsspiels bewahrheiteten.

Für Aufsehen sorgten dagegen mehr als 150 kroatische Hooligans, die vor dem Spiel randalierten. Die Ausschreitungen waren so heftig, dass sogar Sicherheitskräfte und Polizisten verletzt wurden. Die Polizei setzte Tränengas gegen die Randalierer ein. Insgesamt wurden 33 Hooligans festgenommen. Für das Spiel gegen Inter Mailand waren 3000 kroatische Fans eingetroffen, von denen sich der größte Teil natürlich auf ein friedliches Spiel gefreut hatte.

Bleibt zu hoffen, dass sich Ausschreitungen in dieser Größenordnung so schnell nicht wiederholen werden.

Via Deutschland Today


Hinterlass uns einen Kommentar

Powered by Facebook Comments