Slaven Bilic will auch Ivan Rakitic zu Lokomotive holen!

By | 19. Juli 2012
Der HSV möchte Ivan Rakitic zurück in die Bundesliga holen!

getty images

Die Zukunft von Ivan Rakitic beim FC Sevilla bleibt weiterhin ungewiss, neben dem Interesse vom Hamburger SV und Spartak Moskau, soll nun auch der Bilic-Klub Lokomotive Moskau über eine Verpflichtung des 24-jährigen kroatischen Nationalspielers nachdenken!

Sehen wir bald noch einen Kroatien in der russischen Liga? Wie die spanische MARCA berichtet soll Slaven Bilic bzw. Lokomotive Moskau an einer Verpflichtung des offensiven Mittelfeldspielers interessiert sein. Als Ablöse stehen rd. 10 Mio. € im Raum, jene Summe die auch Stadtrivale Spartak Moskau bereit ist für Rakitic zu zahlen.

Erst Anfang der Woche hatte sich Sevilla Sportdirektor Ramon Rodriguez über die Zukunft des kroatischen Nationalspielers geäußert und dabei angedeutet dass Sevilla Rakitic gerne weiterhin in seinen Reihen haben möchte, jedoch bei einem entsprechenden Angebot auch nicht abgeneigt sei ihn ziehen zu lassen. Die kolpotierten 10 Mio. € dürften sicherlich die Verantwortlichen beim FC Sevilla ins grüblen bringen.

Neben dem Interesse aus Russland, tauchten in letzter Zeit auch immer wieder Gerüchte auf dass auch der Hamburger SV über eine Rückholaktion von Ivan Rakitic in die Bundesliga nachdenken würde, die Hanseaten sind derzeit jedoch nicht in der Lage einen solchen Transfer zu stemmen und scheinen wohl in Milan Badelj bereits einen geeigneten Kandidaten gefunden zu haben.

Wir sind gespannt wie sich diese Geschichte weiterentwickelt, fakt ist jedoch auch das Raketa noch einen Vetrag bsi 2015 in Sevilla hat und sich bei den Andalusiern wohl fühlt.

via MARCA

Hinterlass uns einen Kommentar