Teamcheck Kroatien: Das Tor

By | 8. Mai 2012
Teamcheck Kroatien: Das Tor

getty images / AFP

Den Anfang beim Teamcheck Kroatien machen die vier Kandidaten für das Tor. Mit der derzeitigen Nr. 1 Stipe Pletikosa, dem erfahrenen Vedran Runje und den beiden Nachwuchs-Spielern Ivan Kelava und Danijel Subasic.

Wen man euch fragen würde “Wo ist die Schwachstelle Kroatiens?”, wärt ihr so ehrlich und würdet die Torhüter-Position nennen? Wir sind es! Mit Blick auf die anderen Nationen aber auch im direkten Vergleich mit anderen Mannschaftsteilen der Vatreni ist ein gewisser Qualitätsabfall nicht zu verleugnen. Aber schauen wir uns die vier Kandidaten mal im einzelnen an.

Stipe Pletikosa, die aktuelle Nr. 1

Stipe Pletikosa, die aktuelle Nr. 1

Ronald Gorsic / CROPIX

Stipe Pletikosa darf man ruhig als echtes Eigengewächs des kroatischen Fußballs bezeichnen, bereits seit 1994 ist der Teil der Vatreni und startete seine Nationalmannschafts-Laufbahn in der U15 Auswahl. Fünf Jahre später, nach der Ladic-Ära und der WM 1998, wurde er erstmals in die A-Nationalmannschaft berufen und bestritt seitdem 90 Spiele für Kroatien. Unter anderem stand er 2002 bei der WM in Japan und Südkorea im Tor, auch 2004 war er die unagefochtene Nr. 1, verpasste die EURO in Portugal jedoch aufgrund einer Muskelverletzung. Auch 2008 wähend der EM in Österreich und der Schweiz stand er als Stammtorhüter zwischen den Pfosten. In der abgelaufenen EURO-Qualifikation durfte er sechsmal ran und fiel vereinzelt aufgrund von Verletzungen aus.

Letzten Sommer wechselte Pletikosa zum russischen Erstligisten FK Rostov, zuvor war er unter anderem bei den Tottenham Hotspur, Spartak Moskau, Schachtar Donezk und Hajduk Split unter Vertrag. In der abgelaufenen Saison kam er auf 22 Spiele (45 Gegentoren) und konnte sich nach anfänglicher Schwächephase zu Saisonbeginn mittlerweile auch in Rostov als Stammtorhüter durchsetzen. Seine aktuelle Form einzuschätzen ist sehr, sehr schwer. Zum einem kommt die russische Liga nicht an die Qualität der westeuropäischen Ligen heran, zum anderen war Pletikosa während der Saison immer mal wieder verletzt. Positiv zu deuten ist jedoch die Tatsache, dass er seit seinen Knieproblemen zum Ende des vergangenen Jahres in der Rückrunde wieder beschwerdefrei spielen kann.

Stärken/Schwächen

Pletikosa gilt als ein Allrounder, möchte man dennoch eine Stärke bei ihm hervorheben dann sind das wohl seine Reflexe auf der Linie. Bedingt durch seine Größe hat er auch  gewisse Vorteile bei der Strafraumbeherrschung. Er ist jedoch kein moderner, mitspielender Torwart, seine Schwächen sind Abschläge, Abwürfe und das Stellungsspiel. Versuche das Spiel schnell zu machen enden oftmals im Aus oder sind schlichtweg unpräzise, auch im 1:1 gilt er nicht als unüberwindbar.

Fazit

Sollte keine Verletzung dazwischen kommen wird Stipe Pletikosa von Nationaltrainer Slaven Bilic für die EURO nominiert, die Wahrscheinlichkeit hierfür sehen wir ganz klar bei 100%. Auch seine Position als Nr. 1 dürfte kaum in Gefahr sein, mit 90 Länderspielen und drei internationalen Turnieren verfügt er über eine enorme Erfahrung die auch Slaven Bilic zu schätzen weiß.

Vedran Runje, der Oldie

Vedran Runje, der Oldie

getty images

Vedran Runje ist mit 36 Jahren der Oldie in der kroatischen Nationalmannschaft, für einen Torhüter ist das jedoch das beste Fußballer-Alter. Man darf Runje auch ruhig als Spätstarter beschreiben, zumindest was seine Nationalmannschaftskarriere angeht, diese begann erst 2006 unter Slaven Bilic in der EM-Qualifikationsrunde für das Turnier in Österreich und der Schweiz. Insgesamt kommt Runje auf 22 Länderspiele seit seiner ersten Berufung und konnte zwischenzeitlich, während der Qualifikationsrunde für die WM 2010, auch Pletikosa aus dem kroatischen Tor als Nr. 1 verdrängen.

Runje ist seit letzten Sommer vereinslos und an dieser Situation hat sich bis heute auch nichts geändert. Zuletzt stand er beim RC Lens unter Vertrag, davor bei Besiktas Istanbul, Standard Lüttich, Olympique Marseille und (gemeinsam mit Stipe Pletikosa) bei Hajduk Split. Kommen wir zum schwierigen Teil bei Vedran Runje, wie soll man eine aktuelle Form einschätzen wenn jemand nicht spielt? Am besten gar nicht und genau das müssen wir leider auch tun.

Stärken/Schwächen

Auch wenn Runje mit 1,85m nicht der kleinste Torwart ist, gehört die Lufthoheit nicht zu seinen wirklichen Stärken. Genau wie Pletikosa ist Runje eher ein Torwart der alten Schule und verzichtet somit weitesgehend auf ein modernes Torwartspiel. Gewisse körperliche Defizite gleicht er jedoch mit vollen Einsatz aus, auch er zeigt außerordentlich Relfexe auf der Linie oder im direkten Duell mit seinen Gegenspieler. An guten Tagen ist Runje ein Mann für die Unhaltbaren.

Fazit

Es könnte eng werden für Runje. Vereinslose Spieler haben es generell schwer für eine EURO nominiert zu werden, dies wird Slaven Bilic nicht anders sehen. Runje gilt unseres Erachtens eher als Back-up und/oder als Nr. 3.  Seine Nominierungs-Wahrscheinlichkeit sehen wir bei 30%.

Ivan Kelava, die kommende Nr. 1?

Ivan Kelava, die kommende Nr. 1?

Ronald Gorsic / CROPIX

Ivan Kelava gilt gemeinsam mit Danijel Subasic als die Zukunft im kroatischen Tor. Der 24-jährige Kelava ist Stammtorhüter der U21 Auswahl und verpasste mit dieser nur knapp die Euro 2011. Für einen Einsatz in der A-Nationalmannschaft hat es bisher nicht gereicht. Die EURO 2012 wäre für ihn das erste große internationale Turnier und die ideale Gelegenheit langsam aber sicher an die Nationalmannschaft herangeführt zu werden.

Kelava steht seit 2006 bei Dinamo Zagreb unter Vertrag und konnte in der abgelaufenen Saison bereits Champions League-Erfahrungen sammeln. Vor allem im Gruppenspiel gegen Real Madrid zeigte Kelava eine anspruchsvolle Leistung. Bekam jedoch bei der herben 1:7 Niederlage gegen Olympique Lyon auch die bitteren Seiten des Wettbewerbs zu spüren. Seine Form blieb jedoch über die gesamte Saison hinaus konstant, auch wenn die Spiele in der kroatischen Liga nicht den größten Maßstab darstellen.

Stärken/Schwächen

Mit 1,95m hat er die ideale Köpergröße für einen Torwart, nicht zu klein für hohe Bälle, nicht zu groß/schwer für schnelle Reflexe. Kelava ist wohl der modernste aller Torwart-Kandidaten, er versucht das Spiel aktiv von hinten heraus zu gestalten mit schnellen Abwürfen und Abschlägen. Auch den (schmerzhaften) Zweikampf im Strafraum bei Freistößen und Ecken meidet er nicht. Als Schwäche muss man ihm seine mangelnde (internationale) Erfahrung ankreiden, trotz CL-Erfahrung hat er noch kein internationales Turnier wie eine EURO absolviert.

Fazit

Kelava hat wohl die konstantesten Leistungen von allen vier Kandidaten gezeigt. Bei Dinamo ist er die unangefochte Nr. 1 und ist durch die Champions League sicherlich auch ein ganzes Stück gereift. Eine Nominierungs-Wahrscheinlichkeit sehen wir bei 80%, bei einem Ausfall von Pletikosa wird er mit Subasic wohl um den Platz zwischen den Pfosten kämpfen.

Danijel Subasic, das ewige Talent

Danijel Subasic, das ewige Talent

Ivo Cagalj / PIXSELL

Danijel Subasic ist mit 27 Jahren sicherlich ein erfahrener Torwart, kam seit 2009 jedoch bisher lediglich zu 3 Einsätzen in der kroatischen Nationalmannschaft. Auch zuvor absolvierte er in 3 Jahren bei der U 21 lediglich 6 Spiele. Die EURO in Polen und der Ukraine wäre auch für Subasic das erste große internationale Turnier in seiner Karriere.

Seine Profi-Laufbahn begann er 2003 beim NK Zadar in der kroatischen Liga, 2008 wechselte er zu Hajduk Split und sammelte dort (teilweise) internationale Erfahrung in der Europa League. In der Winterpause 2011/2012 wechselte er zum französischen Zweitligisten AS Monaco und ist seitdem bei den Monegassen Stammtorhüter. Als Subasic nach Frankreich wechselte war Moanco das Tabellenschlusslicht in der Ligue 2, in 15 Spielen kassierte er 17 Tore und mittlerweile konnte sich der Traditionsverein ins Tabellenmittelfeld hocharbeiten. Dazu haben auch die kostant guten Leistungen von Subasic beigetragen der spätestens kommendes Jahr den Wiederaufstieg in die Ligue 1 anstrebt mit seinem Verein.

Stärken/Schwächen

Ähnlich wie Pletikosa und Kelava hat Subasic dank seiner Größe von 1,91m gewisse Vorteile bei hohen Bällen. Grundsätzlich gilt er als ein Typ der zupackt, auch wenn dies manchmal etwas ungeschickt aussieht. Seine Stärken liegen sicherlich mehr ihm 1:1 Duell als auf der Linie.

Fazit

Betrachtet man das gesamte Jahr hat Subasic viel erlebt, von der Europa League Quali über den “Rauswurf” bei Hajduk bis hin zum Wechsel nach Frankreich. Seit der Rückrunde zeigt er gute Leitungen beim AS Monaco und wird dafür vermutlich auch von Slaven Bilic belohnt. Wir schätzen die Nominierungs-Wahrscheinlichkeit auf 80% ein. Im Falle einer Verletzung von Pletikosa wird er wohl im Tor stehen.

Ein fünfter Kandidat auf den wir in diesem Artikel nicht weiter eingehen werden ist der 28-jährige Vjekoslav Tomic vom türkischen Erstligisten Kardemir Karabükspor, sein Name fällt zwar hin und wieder im Zusammenhang mit der kroatischen Nationalmannschaft. Eine Nominierung für die EURO halten wir jedoch für äußerst unwahrscheinlich.

Umfrage

Wer ist euer Favorit? Wen wollt ihr in Polen und der Ukraine im Kasten der Vatreni sehen? Beteiligt euch an der Umfrage!

[poll id="3"]

Hinterlass uns einen Kommentar

37 thoughts on “Teamcheck Kroatien: Das Tor

  1. Pingback: szybka pozyczka

  2. Pingback: untuk besar dan panjang

  3. Pingback: viagra for sale

  4. Pingback: foreclosure websites

  5. Pingback: junk yards

  6. Pingback: bForex company

  7. Pingback: thay man hinh ipod

  8. Pingback: internet service provider

  9. Pingback: bForex scam

  10. Pingback: bForex scam

  11. Pingback: Read Full Report

  12. Pingback: chinese learning centre singapore

  13. Pingback: spy

  14. Pingback: led

  15. Pingback: Opciones Binarias

  16. Pingback: abant turu, turlar

  17. Pingback: spy

  18. Pingback: blog

  19. Pingback: rent an apartment in singapore

  20. Pingback: Orange County Bail Bonds

  21. Pingback: spy-shop

  22. Pingback: nether cheat

  23. Pingback: bad credit auto loan

  24. Pingback: spy

  25. Pingback: warez

  26. Pingback: warez

  27. Pingback: dig this

  28. Pingback: ask fm tracker

  29. Pingback: data recovery for mac

  30. Pingback: cara menghilangkan

  31. Pingback: affordable life insurance

  32. Pingback: freelancer

  33. Pingback: expert interview coach

  34. Pingback: Carroll Dawson

  35. Pingback: orthovela

  36. Pingback: goal

  37. Pingback: sexy-angels

Hinterlasse eine Antwort