Blogs to watch #2: croatiansports.com

By | 4. Mai 2012
Blogs to watch #2: croatiansports.com

croatiansports.com

In der Reihe “Blogs to watch” wollen wir euch auf interessante Projekte aus der Sport-Blogosphäre aufmerksam machen, die mindestens genauso viel Leidenschaft und Herzblut in das Bloggen rund um Sport stecken wie wir! Den Anfang machten im Januar die Jungs von s-scope, heute möchten wir euch den englischsprachigen Sportblog CroatianSports vorstellen.

Auf den ersten Blick scheint CroatianSports eine Wettbewerber von HRSPORT zu sein, auch auf dem zweiten Blick erkennt man recht schnell das beide Blogs die gleiche Leserschaft ansprechen, doch wir haben uns dennoch dazu entschieden euch auf diesen sehr lesenswerten Blog aufmerksam zu machen! Warum? Ganz einfach, 1. belebt Konkurrenz das Geschäft und 2. bloggen die Jungs von CroatianSports auf Englisch was sich dann doch sehr stark von unserer Zielgruppe unterscheidet, die wir primär im deutschsprachigen Raum sehen. Außerdem ist die kroatische Sportblogger-Szene sehr überschaubar, so dass man eher zusammen als gegeneinander arbeiten sollte!

CroatianSports oder CroatianSoccerReport?

Was erwartet einen auf CroatianSports? CroatianSports startete 2007 ursprünglich unter den Namen CroatianSoccerReport (CSR), ein Sportblog der sich ausschließlich mit dem kroatischen Fußball beschäftigte, d.h. Nachrichten, Information etc. dazu lieferte. Gründer bzw. Intiatoren von CSR waren Ante Kvartuc und Denis Svircic, das damalige (und immer noch geltende) Motto/Ziel des Blogs lautet Unite Croatian Fans Around the World. Wie wir alle wissen leben nicht gerade wenig Kroaten außerhalb Kroatiens auf der ganzen Welt verteilt und CSR soll/sollte die Anlaufstelle für diese kroatischen Fußball-Fans werden.

Wie jedes Blogprojekt begann CSR zunächst als Hobby, jedoch entwickelte sich recht schnell eine gewisse Leidenschaft rund um’s bloggen so das CSR zu einer ernstzunehmenden Nachrichten-Seite für den englischsprachigen Raum aufstieg. Spätestens seit Ihrem Exklusiv-Interview mit Spurs-Trainer Harry Redknapp im Sommer 2010, in dem dieser erstmals öffentlich Interesse an einer Verpflichtung von Kroatiens National-Torwart Stipe Pletikosa äußerte, bekamen die Jungs von CSR eine gewisse Aufmerksamtkeit im Bereich der Sportberichterstattung.

Interviews als Alleinstellungsmerkmal von CroatianSports

Damals wie heute sind die Jungs von CroatianSports vor allem für Ihre Interviews, sowohl vor als auch nach dem Gespräch mit Harry Redknapp, bekannt. So haben Sie es auch geschafft den kroatischen Präsidenten Ivo Josipovic vor die Kamera zu bekommen. Auch schaffen Sie es immer wieder NBA-Stars zu interviewen, was nicht zwingend von einem Sportblog in dieser Regelmäßigkeit erwartet werden kann.

Der Fokus der Berichterstattung liegt weiterhin auf dem Thema Fußball

Im Sommer 2011 haben sich die Jungs dazu entschlossen ihr Sport-Spektrum zu erweitern und sich nicht ausschließlich auf Fußball zu beschränken, zeitgleich folgte die Umbennung von CroatianSoccerReport zu CroatianSports. Neu hinzugekommen sind insbesondere Basketball, Tennis, Handball, Wasserball und MMA. Auch wenn neue Sportarten hinzugekommen sind, ist ein gewisser Fokus auf die Berichterstattung rund um Fußball nicht übersehbar – wie bei uns ;)

Sonstige Atkionen

CroatianSports beschränkt sich jedoch nicht nur auf die Berichterstattung, nein, die Jungs starten auch eigene Aktionen wie das “Jedan nula, druga minuta” Fan-Shirt. Wir haben hierzu ja bereits einen Artikel rausgehauen. Neben diesem Shirt gibt es auch das legendäre Crottenham T-Shirt und vieles mehr in deren Online-Shop!

Aber bevor wir hier jetzt jedes Blogdetail beschreiben und präsentieren empfehlen wir euch den Blog am besten selbst zu besuchen und euch einen Einblick über die Arbeit der Jungs zu machen. Wir von HRSPORT werden dies definitiv auch weiterhin tun!

HIER geht es zu CroatianSports!

Hinterlass uns einen Kommentar

Hinterlasse eine Antwort