Cibona und Cedevita verlieren ihre Eurocupspiele!

By | 7. Dezember 2011

Cibona und Cedevita verlieren ihre Eurocupspiele!

Die beiden kroatischen Vertreter im Eurocup, KK Cibona und Cedevita, haben ihre gestrigen Rückspiele gegen BC Donetsk aus der Ukraine und  Benetton Basket aus Italien erneut verloren.

Cibona hat mit der vierten Niederlage im vierten Spiel jegliche Chancen auf ein Weterkommen in die Zwischenrunde in der Gruppe A verspielt. Cibona unterlag gestern zu Hause mit 76:78 gegen BC Donetsk.

Nach einer -17 Niederlage (98:81) in Donetsk vor einer Woche und der -26 Niederlage vor drei Tagen gegen Cedevita in der ABA-LIga (69:95) konnten die Haupstädter das Spiel gestern bis zur letzten Minute spannend halten. 9 Sekunden vor Schluss lag Cibona mit -2 zurück und hatte den letzten Anrgiff der Begegnung, jedoch gelang es Hrvoje Kovacevic nach einem schlechten Zuspiel von Brian Chase nicht den letzten Wurf zu versenken.

Die letzten beiden Vorrundenspiele kann Cibona lediglich zur Ergebniskosemtik nutzen, ein Weiterkommen in die Zwischenrunde ist nicht mehr möglich.

Auch der zweite kroatische Verein, Cedevita,  musste sich gestern mit 68:82 gegen Benetton Basekt geschlagen geben. Die Gastgeber konnten bereits im ersten Viertel einen 19 Punkte Vorsprung rausspielen (7:26). Cedevita konnte zwischenzeitlich auf -8 verkürzen, verlor am Ende jedoch deutlich mit -14.

Bester Werfer auf Seiten der Kroaten war erneut Dontaye Draper mit 17 Punkten, sowie Chris Warren mit 15 Punkten (5 Rebounds).

In der zweiten Begegnung des Abends in der Gruppe G, verloren die Bayern aus München zu Hause gegen St. Petersburg mit 60:72, so das Cibona noch alle Chancen auf ein Weiterkommen in die Zwischenrunde hat.

HIER gelangt Ihr zur Tabeööenübersicht der Gruppen im Basketball Eurocup.

Hinterlass uns einen Kommentar

Hinterlasse eine Antwort